Kant und Gernhardt: Torte gegen Wortfindungsstörungen

KANT
Eines Tags geschah es Kant,
dass er keine Worte fand.

Stundenlang hielt er den Mund,
und er schwieg nicht ohne Grund.

Ihm fiel absolut nichts ein,
drum ließ er das Sprechen sein.

Erst als man zum Essen rief,
wurd’ er wieder kreativ,

und er sprach die schönen Worte:
„Gibt es hinterher noch Torte?“

Aus: “Kleine Erlebnisse großer Männer” von Robert Gernhardt

14. September, 2013

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.